Gratis bloggen bei
myblog.de

-----------------------------Kapitel 5----------------------------------

Nun war es so weit die Schule began ich war schon gespannt wuie m ien neue Klasse so war ich ging mit meier Mutter zum Sekrtteriat ,denn dort sollte ich mich melden ."Du musst Sabrina sein "sagte eien nette damen zu mir ich nickt ihr zu "du gehst uin die 10 klasse nicht war?" "Ja ,gehe ich "antwortete ich noch etwas schüchtern .Dann brachte die sekretärin m ich zu meiner Klasse .Ich ging hineien der untericht zwar noch nicht angefangen aber ich tat es trotzdem "Sabrina ,was amchst du den hier "kammen Jana und Jojo auf mich zu gestürmt und umarmten mich erst mal ganz heftig "nun sagt schon was machs du hier ."Wenn ihr mich loss lasst dann kan ich euch auch sagen warum ich hier bin " sie lissen mich loss und ich erzählte warum ich hier bin und das ich wohl bie ihnen in der Klasse sein würde .Die beiden freuten sich riesig und hatten denn ganßen Schultag ein breites grinsen auf ihrem gesicht .


Endlich war schule aus und ich verabschiedte mich noch von Jojo und Jana .Ich satnd nun an der Bushaltestelle und warte auf denn Bus ,der aber erst in ca.30 minuten kam .Da hilet ein Auto an ich sah nicht richtig George machte die Autotür auf und farget "soll ich dich mit nehmen bin auf den weg zu Gustav " ich hatte totral das komische gefühl im magen es kribbelte heftig ,ich habe mich doch etwa in Georg verliebt ."Ja ,das wäre super nett von dir dann muss ich icht in diesen doffen bus sitzen " ich stieg ins Auto .Ich hatte ja schon von Georgs fahrstiel gehürt aber das er heftig war habe ich mir nicht gedacht .Aber das wra mir jetzt hauptschae ich bin bei Georg und da passierte es schon wieder dieses Kribbeln ich hatte mich wohl in ihn verliebt .Wir redeten die ganze fahrt und mussten oft lachen ,da kammen wir auch schon an ich war zuhause .Ich wollte mien Tür aufamchen und aussteigen da schrie Georg "Halt , ich mach das " er sprang auf und machte mir die Tür auf ichschaute ihn ganz tief i die Augen und er mir ,es kribbelte schon wieder aber dieses mal ganz heftig doll.Und da geschah es er sah mich mir weiter in die augen ich wollte grade dancke sagen und es passierte wir kammen uns näher und erküsste mich und ich erwiederte den kuss .Ich versuchte mich zu verabschieden aber es ging nicht denn wir Küssten immer noch .D och irgendwann ließ er mich gehen ."Dancke ,Georg das du mich gebracht hast " ich drückte ihn noch einen kuss auf die lippen und ging hineien ."Hey Sabrina am wochede schmeist Gustav ne party Jana kommt auch willst du auch kommen das geht schon klar " ich drehte mich um un nickt leicht "ja ,klar ich komm gerne.""Ok ,wir holen dich dann ab." Ich ging nun hineien und dortz satnd auch schon meien Mutter hatte sie etwa alles gesehen ?"Hey ,Sabrina bist du mit Georg zusammmen ?" ich nickte ihr nur zu und sie sagte "OK". Ach da viel wieder die party ein die am Freitag war "ach ,mum Gustav schmeist am Freitag ne party Georg kommt darf ich bitte hin?""Ja,klar dafst du hin wir sind ehe nicht denn dein Vater wurde von seinen Chef zum essen eingeladen ,wenn du willst kannnst du auch bei Georg übernachten" mit so einer anntwort hatte ich nartürlich nicht grechnet ich .Ich rante die treppe hinauf schanppte mir das telefon und rief Jule und Jana erst mal an un erzählte ihnen alles was passiert war .Jule fand das nartürlich super .Und Jana versprach niemanden etwas von Georg und mir zu erzählen .



-----------------------------Kapitel 6------------------------------

Die woche ging schnell herrum .Endlich war Freitag und nach der Schule fuhr ich grliech nach hause machte schnell Hausaufgaben und da klingelte es auch schoin an der Tür "Oh, man Jana bin ich froh das du hier bist ich weis nicht was ich anziehen soll " jana drehte mit ihrten augen denn sie musste Jojo auch immer helfen was klamotten an ging ,Wir gingen in mein Zimmer sie stellte mir eien schwarzen rock und nen roten pulli susammmen ud dann noch die pumps die grade nue bekommen hatte da macvhte ich noch schnell meine Harre und ich macht noch schnell meien Ohrringe rein ,da klingelt es auch schon an der Tür wir gingen runter Tom stand "seit ihr endlich vertieg Bill und Georg warten im auto " bei diesen wort hüpfte mein herz höher .Tom sah mich an ud er sagte "Ey ,sabrina Jana hatt dir klamotten raus gesucht ne ?" "j ,hatt sie warum " fragte ich ganz erstaunt " du siehst geil aus " sagze er und er hatte ein mega fettes grinsen im gesicht .Wir stiegen in den Wagen und fuhren loss ,Bill begrüsstze mich noch er maqchte mir auch noch ein Kompliment .

Dann waren wir endlich angekommen und schon ging die Party es war einfach eien grundloss Party also ohne anlass .Ich brgrüsste Gustav und umarmte ihn dei anderen genau so .Dann pflantzen Bill ,Tom,Jana und ich erst mal fett auf die Couch ,mir viel auf das ich außer ihnenkeien kannte aber das war mir egal .Es lief musik und die meisten leute Tantzen .Georg fargte mich auch und wir gingen tanzen ,Tom und Bill ud sogar Gusatv denn sionst nichts umhaute sathrten genz verdatert .Jana grinste nur und ging zur Musik anlage und machte absichtlcih ein lanagsames lied an ich schaute sie nur an und musst auch grinsen .Es war total toll und wir tantzen immer enger miteinander und fingen an zu küüssen erts ganz langsam dann fingen wir richtg an rumzulecken .Tom ,Gustav und Bill saghten gelichzeitig "seht ihr das was ich auch sehe "alle nickten miteinander "wisst ihr was jungs sie sind sogar zusammen " sagte jana zu ihnen jetzt klappten alle die kinlatte runter .Georg und ich küssten immer noch es war einfach schön."Die beiden " stotert Tom und jana nickte nur "Aber sie hatt schomn ne geilen Arsch " sagte er dafür kassiert er erst mal ien schlag von jana ein. Dann war das lied zuende und wir gingen von der tanzfläche zu den anderen .Sie schauten uns ganz verdatert an, m or wurde aufein mal ganz warm ud es drehte sich alles ich wollte grade Georg fragen ob wir ausgehen kionnten doch da passiert es auch schon ich klapte zusammen ,"Sabrina aufwachen "hörte ich nur eine stimme sagen es war Georg und ich am langsam zu mir wollte auch gleich aufstehen aber da knickten meien beien ein udn Georg hielt mich "ich glaub wir sollten besser gehen ich nstiommte zu und Georg und ich verabschiedeten uns noch von den anderen.Georg fuhr mich zu ihn da ich ja sowiso bei ihm schlafen sollte .Wir schuaten noch Fernsehen und kuschelten noch dann musst eich wohl in seien aremen eingeschlafen sein .
.Start.
.Kontakt.
.Gästebuch.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.

.Host.
.Designer.
.Picture.

-----------------------------Kapitel 5----------------------------------

Nun war es so weit die Schule began ich war schon gespannt wuie m ien neue Klasse so war ich ging mit meier Mutter zum Sekrtteriat ,denn dort sollte ich mich melden ."Du musst Sabrina sein "sagte eien nette damen zu mir ich nickt ihr zu "du gehst uin die 10 klasse nicht war?" "Ja ,gehe ich "antwortete ich noch etwas schüchtern .Dann brachte die sekretärin m ich zu meiner Klasse .Ich ging hineien der untericht zwar noch nicht angefangen aber ich tat es trotzdem "Sabrina ,was amchst du den hier "kammen Jana und Jojo auf mich zu gestürmt und umarmten mich erst mal ganz heftig "nun sagt schon was machs du hier ."Wenn ihr mich loss lasst dann kan ich euch auch sagen warum ich hier bin " sie lissen mich loss und ich erzählte warum ich hier bin und das ich wohl bie ihnen in der Klasse sein würde .Die beiden freuten sich riesig und hatten denn ganßen Schultag ein breites grinsen auf ihrem gesicht .


Endlich war schule aus und ich verabschiedte mich noch von Jojo und Jana .Ich satnd nun an der Bushaltestelle und warte auf denn Bus ,der aber erst in ca.30 minuten kam .Da hilet ein Auto an ich sah nicht richtig George machte die Autotür auf und farget "soll ich dich mit nehmen bin auf den weg zu Gustav " ich hatte totral das komische gefühl im magen es kribbelte heftig ,ich habe mich doch etwa in Georg verliebt ."Ja ,das wäre super nett von dir dann muss ich icht in diesen doffen bus sitzen " ich stieg ins Auto .Ich hatte ja schon von Georgs fahrstiel gehürt aber das er heftig war habe ich mir nicht gedacht .Aber das wra mir jetzt hauptschae ich bin bei Georg und da passierte es schon wieder dieses Kribbeln ich hatte mich wohl in ihn verliebt .Wir redeten die ganze fahrt und mussten oft lachen ,da kammen wir auch schon an ich war zuhause .Ich wollte mien Tür aufamchen und aussteigen da schrie Georg "Halt , ich mach das " er sprang auf und machte mir die Tür auf ichschaute ihn ganz tief i die Augen und er mir ,es kribbelte schon wieder aber dieses mal ganz heftig doll.Und da geschah es er sah mich mir weiter in die augen ich wollte grade dancke sagen und es passierte wir kammen uns näher und erküsste mich und ich erwiederte den kuss .Ich versuchte mich zu verabschieden aber es ging nicht denn wir Küssten immer noch .D och irgendwann ließ er mich gehen ."Dancke ,Georg das du mich gebracht hast " ich drückte ihn noch einen kuss auf die lippen und ging hineien ."Hey Sabrina am wochede schmeist Gustav ne party Jana kommt auch willst du auch kommen das geht schon klar " ich drehte mich um un nickt leicht "ja ,klar ich komm gerne.""Ok ,wir holen dich dann ab." Ich ging nun hineien und dortz satnd auch schon meien Mutter hatte sie etwa alles gesehen ?"Hey ,Sabrina bist du mit Georg zusammmen ?" ich nickte ihr nur zu und sie sagte "OK". Ach da viel wieder die party ein die am Freitag war "ach ,mum Gustav schmeist am Freitag ne party Georg kommt darf ich bitte hin?""Ja,klar dafst du hin wir sind ehe nicht denn dein Vater wurde von seinen Chef zum essen eingeladen ,wenn du willst kannnst du auch bei Georg übernachten" mit so einer anntwort hatte ich nartürlich nicht grechnet ich .Ich rante die treppe hinauf schanppte mir das telefon und rief Jule und Jana erst mal an un erzählte ihnen alles was passiert war .Jule fand das nartürlich super .Und Jana versprach niemanden etwas von Georg und mir zu erzählen .



-----------------------------Kapitel 6------------------------------

Die woche ging schnell herrum .Endlich war Freitag und nach der Schule fuhr ich grliech nach hause machte schnell Hausaufgaben und da klingelte es auch schoin an der Tür "Oh, man Jana bin ich froh das du hier bist ich weis nicht was ich anziehen soll " jana drehte mit ihrten augen denn sie musste Jojo auch immer helfen was klamotten an ging ,Wir gingen in mein Zimmer sie stellte mir eien schwarzen rock und nen roten pulli susammmen ud dann noch die pumps die grade nue bekommen hatte da macvhte ich noch schnell meine Harre und ich macht noch schnell meien Ohrringe rein ,da klingelt es auch schon an der Tür wir gingen runter Tom stand "seit ihr endlich vertieg Bill und Georg warten im auto " bei diesen wort hüpfte mein herz höher .Tom sah mich an ud er sagte "Ey ,sabrina Jana hatt dir klamotten raus gesucht ne ?" "j ,hatt sie warum " fragte ich ganz erstaunt " du siehst geil aus " sagze er und er hatte ein mega fettes grinsen im gesicht .Wir stiegen in den Wagen und fuhren loss ,Bill begrüsstze mich noch er maqchte mir auch noch ein Kompliment .

Dann waren wir endlich angekommen und schon ging die Party es war einfach eien grundloss Party also ohne anlass .Ich brgrüsste Gustav und umarmte ihn dei anderen genau so .Dann pflantzen Bill ,Tom,Jana und ich erst mal fett auf die Couch ,mir viel auf das ich außer ihnenkeien kannte aber das war mir egal .Es lief musik und die meisten leute Tantzen .Georg fargte mich auch und wir gingen tanzen ,Tom und Bill ud sogar Gusatv denn sionst nichts umhaute sathrten genz verdatert .Jana grinste nur und ging zur Musik anlage und machte absichtlcih ein lanagsames lied an ich schaute sie nur an und musst auch grinsen .Es war total toll und wir tantzen immer enger miteinander und fingen an zu küüssen erts ganz langsam dann fingen wir richtg an rumzulecken .Tom ,Gustav und Bill saghten gelichzeitig "seht ihr das was ich auch sehe "alle nickten miteinander "wisst ihr was jungs sie sind sogar zusammen " sagte jana zu ihnen jetzt klappten alle die kinlatte runter .Georg und ich küssten immer noch es war einfach schön."Die beiden " stotert Tom und jana nickte nur "Aber sie hatt schomn ne geilen Arsch " sagte er dafür kassiert er erst mal ien schlag von jana ein. Dann war das lied zuende und wir gingen von der tanzfläche zu den anderen .Sie schauten uns ganz verdatert an, m or wurde aufein mal ganz warm ud es drehte sich alles ich wollte grade Georg fragen ob wir ausgehen kionnten doch da passiert es auch schon ich klapte zusammen ,"Sabrina aufwachen "hörte ich nur eine stimme sagen es war Georg und ich am langsam zu mir wollte auch gleich aufstehen aber da knickten meien beien ein udn Georg hielt mich "ich glaub wir sollten besser gehen ich nstiommte zu und Georg und ich verabschiedeten uns noch von den anderen.Georg fuhr mich zu ihn da ich ja sowiso bei ihm schlafen sollte .Wir schuaten noch Fernsehen und kuschelten noch dann musst eich wohl in seien aremen eingeschlafen sein .

Gratis bloggen bei
myblog.de