Gratis bloggen bei
myblog.de

--------------Kapitel 19 ----------------------------------------
Nun stand ich vor der Tür und wusste nicht recht ob ich klingeln sollte oder nicht von drinnen hörte man Bill singen Grauer Altag und dann Rett mich ,dann merkte ich wie lange ich vor der Tür stand ich beschloß zu klingeln weil ich nur so da stand ohne Jacke nur mit meinen Schwarzen klamotten. Ding Dong machte es "DAS MUSS SIE SEIN "hörte man von drinnen jemanden Schreien. Bill machte mir die Tür auf er musterte mich erst mal von oben nach unten dann wanten sich seien blicke in mein Gesciht wo ich dick Kajal aufgetragen hatte. "Ja sie ist es glaub ich nee sie ist es doch "schertze er rum ich sah ihn grimmg an "Hallo Bill freut mich auch dich zu sehen"Ich gin einfach rein "Ach ja hallo erst mal sorry wegen grade "er sah ich flehend an ich nahm ihn in den Arm Jana stand im Fluhr "Hey "sagte ich "Hey"sagte sie "sind wir freund oder feinde fragte ich sie "freunde "sagte sie und nahm mich in den Arm "mein beileid "flüssterte sie mir ins Ohr ,musste das sein musst sie mich dran erinnern aber sie konnte ja nicht wissen das mich das so mit nahm mir stiegen Trännen ins Auge. Ich blickte auf und sah Georg ich löste mich von Jana ich lief oder eher gesagt rannte ihn in die Arme "SORRY GEORG VERZEIH MIR BITTE BITTE "flehte ich ihn an "NEE DU MUSST MIR VERZEIHEN"ich weihnte weiter ich merkte wie mein Kajal übers ganze gesicht verlief ich klammerte mich an ihn fest und began ihn zu küssen. Und er mich um uns waren vier freundenschrei zu hören die von Gustav,Tom Bill und Jana wir sahen uns um und verschwanden im meinen Zimmer wo wir uns auf bett legten und weiter küssten. Wollten wir es nicht langsam angehen? Aber das war mir jetzt egal, nee es ging doch nicht .Georg legte sich auf mich drauf und kam auf meinen Arm "AUA"schrie ich denn es tat wirklich weh. "Was ist loss Süße ?"fragte er ganz erschrocken "Ach nichts schon gu´t wir wollten es doch langsam angehen lassen oder nicht ?" "Ja ok komm wir kuscheln noch einwenig"er nahm mich in den Arm und küsste mich leicht auf die Stirn. In mir kammen die alten gedancken wieder hoch warum?Das wusste ich selbst nicht aber es war einfach nur schlimm. "Du ,kannst du mich vieleicht aleine lassen ich will allein sein bitte?""Ja ok ich komm nacher wieder."er gab mir noch einen kuss und ging aus den Zimmer. Er war so lieb zu mir er hatte so viel geduld mit mir er ist einfach nur süß. Ich schaute ihn noch hinterher wie er ging ,jetzt kam aber wieder der Schmerz in mir hoch ich musste ihn losswerden aber wie ? Ich stand auf und ging ins Badezimmer ich schloß aber nicht ab da ich glaubte das sie alle draußen im innenhof waren und Grillten. Ich sah in den Spigel ,das war ich nicht nich die Sabrina die früher nur lachte und nie ihren Mund halten konnte ,jetzt war ich die total verschloßende Sabrina die fast keine bunten klamotten trug und zottelharre hatte ,früher waren sie richtig schön wenn sie gekämmt waren den ich hatte strohblode harre aber jetzt! Nur noch so was Zotteliges auf den Kopf bürsten was war das? Ich hasste mich selbst so innerlich und nun kamm der komplete ganze Schmerz in mir hoch. Ichschaute durchs Badezimmer dort lagen von wehn auch immer die Rasierklingen ich nahm mir eine und zog meinen Ärmel hoch wo noch die andere Narbe war ich setzte ohne zu Überlegen an und schnitt ,es fing an zu Bluten das Blut tropfte auf den Badezimmerboden ,nun war endlich der Schmerz wieder raus auf mir .
Ich nahm mir das Handtuch und drückte auf die wunde doch es Blutete disesmal so heftig das es einfach nicht aufhören wollte ich hilt den Arm unter einsklates wasser ich lies es drüberlaufen. Von draußen kamm eine Stimme "Ich geh nur schnell auf kloh komm gleich wieder."Plötzlich stand Bill im Badezimmer und stahrte wie endsetzt auf meinen Arm.


Kapitel 20
-------------------------Kapitel 20 ---------------------------
"Sabrina "stoß er hervor ,das wasser lief weiter doch es hörte nur einwenig auf zu bluten aber es blzutet immer noch. "Bitte sag Georg nichts bitte "flehte ich ihn an "Ja aber "versuchte er zu sagen "nichts aber bitte "er nickte nur zögernt und ging zu diesen Schrank der an der wand hing und holte estwas raus ,was hatte er vor? "Gieb mir deinen Arm nun mach schon " ich tat was er sagte . Er nahm meinen Arm und druckte eine Kompresse drauf und wickelte ein dehnbares tabe oder so drum "So bitte tu das nie wieder bitte du hast ich ganzschön erschrckt willst du reden?" Ich glaub ich muss mit jemanden reden oder? Sellte ich mir die frage innerlich doch dann sprudelte aus mir raus "Ich galub schon"Ich fing an zu erzählen ,irgendwann saßen wir auf den Badewannenrand und Bill sah immer noch geschockt aus aber er versuchte es zu überspielen was ihn auch einwenig gelang. Doch dann wurden wir von jemanden rufenden unterbrochen es kam aus den Innenhof. "Bill biste im Kloh versunken oder was is loss dein würstchen is schon ganz schwarz "schrie Tom von unten. Bill stand auf machte das fenster auf "Ja komm gleich warte "und schloß es wieder . "Willst du auch kommen aber sieh dir was anders an den es ist mega warm draußen "ich überlegte kurz "Ja ich brauch aber noch etwas zeit für mich bitte dan komm ich so in na halben stunde oder so. "Er nickte nur und ging nach unten.
.Start.
.Kontakt.
.Gästebuch.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.
.Pageseite.

.Host.
.Designer.
.Picture.

--------------Kapitel 19 ----------------------------------------
Nun stand ich vor der Tür und wusste nicht recht ob ich klingeln sollte oder nicht von drinnen hörte man Bill singen Grauer Altag und dann Rett mich ,dann merkte ich wie lange ich vor der Tür stand ich beschloß zu klingeln weil ich nur so da stand ohne Jacke nur mit meinen Schwarzen klamotten. Ding Dong machte es "DAS MUSS SIE SEIN "hörte man von drinnen jemanden Schreien. Bill machte mir die Tür auf er musterte mich erst mal von oben nach unten dann wanten sich seien blicke in mein Gesciht wo ich dick Kajal aufgetragen hatte. "Ja sie ist es glaub ich nee sie ist es doch "schertze er rum ich sah ihn grimmg an "Hallo Bill freut mich auch dich zu sehen"Ich gin einfach rein "Ach ja hallo erst mal sorry wegen grade "er sah ich flehend an ich nahm ihn in den Arm Jana stand im Fluhr "Hey "sagte ich "Hey"sagte sie "sind wir freund oder feinde fragte ich sie "freunde "sagte sie und nahm mich in den Arm "mein beileid "flüssterte sie mir ins Ohr ,musste das sein musst sie mich dran erinnern aber sie konnte ja nicht wissen das mich das so mit nahm mir stiegen Trännen ins Auge. Ich blickte auf und sah Georg ich löste mich von Jana ich lief oder eher gesagt rannte ihn in die Arme "SORRY GEORG VERZEIH MIR BITTE BITTE "flehte ich ihn an "NEE DU MUSST MIR VERZEIHEN"ich weihnte weiter ich merkte wie mein Kajal übers ganze gesicht verlief ich klammerte mich an ihn fest und began ihn zu küssen. Und er mich um uns waren vier freundenschrei zu hören die von Gustav,Tom Bill und Jana wir sahen uns um und verschwanden im meinen Zimmer wo wir uns auf bett legten und weiter küssten. Wollten wir es nicht langsam angehen? Aber das war mir jetzt egal, nee es ging doch nicht .Georg legte sich auf mich drauf und kam auf meinen Arm "AUA"schrie ich denn es tat wirklich weh. "Was ist loss Süße ?"fragte er ganz erschrocken "Ach nichts schon gu´t wir wollten es doch langsam angehen lassen oder nicht ?" "Ja ok komm wir kuscheln noch einwenig"er nahm mich in den Arm und küsste mich leicht auf die Stirn. In mir kammen die alten gedancken wieder hoch warum?Das wusste ich selbst nicht aber es war einfach nur schlimm. "Du ,kannst du mich vieleicht aleine lassen ich will allein sein bitte?""Ja ok ich komm nacher wieder."er gab mir noch einen kuss und ging aus den Zimmer. Er war so lieb zu mir er hatte so viel geduld mit mir er ist einfach nur süß. Ich schaute ihn noch hinterher wie er ging ,jetzt kam aber wieder der Schmerz in mir hoch ich musste ihn losswerden aber wie ? Ich stand auf und ging ins Badezimmer ich schloß aber nicht ab da ich glaubte das sie alle draußen im innenhof waren und Grillten. Ich sah in den Spigel ,das war ich nicht nich die Sabrina die früher nur lachte und nie ihren Mund halten konnte ,jetzt war ich die total verschloßende Sabrina die fast keine bunten klamotten trug und zottelharre hatte ,früher waren sie richtig schön wenn sie gekämmt waren den ich hatte strohblode harre aber jetzt! Nur noch so was Zotteliges auf den Kopf bürsten was war das? Ich hasste mich selbst so innerlich und nun kamm der komplete ganze Schmerz in mir hoch. Ichschaute durchs Badezimmer dort lagen von wehn auch immer die Rasierklingen ich nahm mir eine und zog meinen Ärmel hoch wo noch die andere Narbe war ich setzte ohne zu Überlegen an und schnitt ,es fing an zu Bluten das Blut tropfte auf den Badezimmerboden ,nun war endlich der Schmerz wieder raus auf mir .
Ich nahm mir das Handtuch und drückte auf die wunde doch es Blutete disesmal so heftig das es einfach nicht aufhören wollte ich hilt den Arm unter einsklates wasser ich lies es drüberlaufen. Von draußen kamm eine Stimme "Ich geh nur schnell auf kloh komm gleich wieder."Plötzlich stand Bill im Badezimmer und stahrte wie endsetzt auf meinen Arm.


Kapitel 20
-------------------------Kapitel 20 ---------------------------
"Sabrina "stoß er hervor ,das wasser lief weiter doch es hörte nur einwenig auf zu bluten aber es blzutet immer noch. "Bitte sag Georg nichts bitte "flehte ich ihn an "Ja aber "versuchte er zu sagen "nichts aber bitte "er nickte nur zögernt und ging zu diesen Schrank der an der wand hing und holte estwas raus ,was hatte er vor? "Gieb mir deinen Arm nun mach schon " ich tat was er sagte . Er nahm meinen Arm und druckte eine Kompresse drauf und wickelte ein dehnbares tabe oder so drum "So bitte tu das nie wieder bitte du hast ich ganzschön erschrckt willst du reden?" Ich glaub ich muss mit jemanden reden oder? Sellte ich mir die frage innerlich doch dann sprudelte aus mir raus "Ich galub schon"Ich fing an zu erzählen ,irgendwann saßen wir auf den Badewannenrand und Bill sah immer noch geschockt aus aber er versuchte es zu überspielen was ihn auch einwenig gelang. Doch dann wurden wir von jemanden rufenden unterbrochen es kam aus den Innenhof. "Bill biste im Kloh versunken oder was is loss dein würstchen is schon ganz schwarz "schrie Tom von unten. Bill stand auf machte das fenster auf "Ja komm gleich warte "und schloß es wieder . "Willst du auch kommen aber sieh dir was anders an den es ist mega warm draußen "ich überlegte kurz "Ja ich brauch aber noch etwas zeit für mich bitte dan komm ich so in na halben stunde oder so. "Er nickte nur und ging nach unten.

Gratis bloggen bei
myblog.de